Navigation

Menschenrechte & sexuelle Orientierung,
Geschlechtsidentität und Intersexualität

Newsletter:

*Pflichtfeld

Anmelden

Menschenrechtsbildung
Queeramnesty macht Schule

Queeramnesty Hamburg geht in Schulen, wenn es in Unterrichtseinheiten zu Menschenrechten und sexueller Aufklärung oder Vielfalt geht.

Wir kommen dann in den Unterricht und informieren über unsere Arbeit, berichten von persönlichen Erfahrungen und beantworten in einer Diskussionsrunde offen Fragen zu diesen Themen.

Das Angebot gilt für die 6. bis 12. Klasse. Kosten entstehen keine, aber natürlich freuen wir uns immer über Spenden für Queeramnesty Hamburg.

Du bist Lehrer*in und möchtest, dass wir in deine Projektwoche oder deinen Unterricht kommen?
Hier geht es zu unserem Kontaktformular.


Schliessen